30 Oktober 2007

Schluckweise zur Normalität

Ich hab noch gar nicht erzählt, dass ich seit einer Woche keine Antibiotika mehr nehme und also auch wieder Alkohol trinken darf. Zur Feier dessen hab ich letzte Woche auf einer Party einen guten Dettweiler-Riesling ausgegeben. Der Übergang zum wieder-Trinken ging überraschend gut, ohne Ohnmachten, Exzesse, Kater etc. Naja, ist ja auch ein guter Wein...

Am Wochenende war wenig Zeit zum Trinken, weil das Irish Film Institute einen Horrorthon veranstaltet hat (ist ja Halloween). Ich war in Predator (prima: Szenenapplaus für jedes gute Zitat), The Psychic (von Lucio Fulci, den meine italienischen Kollegen sehr schätzen) und Masters of Horror.

27 Oktober 2007

Verbraucherinformation: Supernatural

Letzten Samstag um drei hab ich in meinem lokalen Anzeigenblatt gelesen, dass es jeden Samstag bis drei einen Biomarkt in meinem Viertel gibt, und nach einer Woche Vorfreude war ich heute zum ersten mal da.
Sehr nett das Ganze, es gibt eine Auswahl an Bio-Lebensmitteln und leckeres Obst, Gemüse, Käse und Fleisch direkt vom Produzeten. Das ist für Irland sehr ungewöhnlich, im Supermarkt kriegt man z.B. fast nur eingeschweißten Plastikkäse aus Großbritannien.

Dubliner: Geht mal hin!

Passenderweise lese ich gerade "How to be free" von Tom Hodgkinson (deutsch bei Zweitausendeins), der neben vielem anderen auch über Supermärkte schimpft ("Supermarkets are evil. That is a statement of fact.").

19 Oktober 2007

Google in München

Google hat in München ein neues Büro eröffnet! Es soll zum Forschungs- und Entwicklungszentrum werden. Sehr nett gelgen, am Marienhof im Manufactum-Haus. Hier gibt's einen Artikel mit Bildergalerie ("Beim Rundgang waren auch echte Google-Mitarbeiter zu sehen. Diese sahen nicht glücklicher oder unglücklicher aus, als die Bewohner anderer Büros.").

Also, die Softwareingenieure unter den Lesern möchten sich bitte melden! Hier sind die Google-Stellenanzeigen für München.

Nein, ich wechsle nicht nach München, mir gefällt es ja hier in Dublin. Und ich bin auch kein Softwareingenieur...

18 Oktober 2007

Ratatouille

Lange keinen Film mehr empfohlen - also bitte: Ratatouille ist überaus sehenswert. Es geht um eine Feinschmecker-Ratte, die sich vorgenommen hat, der beste Koch in Paris zu werden. Das ganze ist so gut gemacht, dass einem die Ratte gleich sympatisch ist. Und weil der Film von Pixar ist, ist die Animation natürlich perfekt. Außerdem ist zu loben, dass Pixar die Tradition des Vorfilms wieder aufleben lässt ("Lifted") und dass zumindest die Ratte sich den ganzen Film über nicht verliebt.

10 Minuten Ratatouille kann man in Youtube sehen:



Und für den ehrgeizigen Hobbykoch hat Wikipedia das Rezept, das im Showdown gekocht wird: Confit Byaldi. Viel Spaß damit!

14 Oktober 2007

Besucht Dublin

So, ich bin (schon seit Montag) wieder aus München zurück, habe einen Haufen nette Leute getroffen und hatte einen doch ganz schönen alkoholfreien Wiesnnachmittag. Dank an Caro, ohne die ich nicht nur ohne Alkohol, sondern auch ohne Begleitung dagestanden wäre...

Weil einige Leute mich besuchen wollten, weise ich mal auf das aktuelle Angebt von Aer Lingus hin: München-Dublin ab 44€ incl. Aer Lingus: Wie wäre es mal mit einem Affiliate-Programm?