20 August 2008

Belfast

Ich hab endlich mal wieder mein Programm "Was vom Land sehen" aufgegriffen und war übers verlängerte Wochenende in Belfast. War sehr nett, vor allem weil Roland und Uli mir im Dauerregen Gesellschaft geleistet haben. Und natürlich ist es interessant, sich vor Ort über die "troubles" zu informieren. Ich hab mir auch ein Buch darüber gekauft und erzähl vielleicht bei Gelegenheit mehr. Hier sind erstmal die Fotos:

11 August 2008

Filmtipps

Ansonsten wollte ich noch ein paar gute Filme empfehlen. Ich bin ja Mitglied bei Screenclick, die mir laufend DVDs ins Haus schicken. Also hier mal drei Trailer:

American Graffiti, einer der ersten Filme von George Lucas (ich war im Urlaub in seiner Heimatstadt Modesto, wo auch der Film spielt):


Rebel without a Cause, einer der wenigen Filme mit James Dean (auch vom Kalifornien-Urlaub inspiriert - wir sind an der Kreuzung vorbeigekommen, wo er gestorben ist):


Und Les Enfants du Paradis, Klassiker aus Frankreich (vor langem schon mal in München gesehen):

München vs. Dublin

So, in München war es sehr schön, warm und sonnig, wie man auf den Bildern sieht. :-) Ich war ein paar Mal im Biergarten, hab auf dem Brückenfest zum Stadtgeburtstag mit dem Bürgermeister geratscht, Croquet gespielt und das Waldtruderinger Nachtleben unsicher gemacht. Oh, und ich war im Hamam - ein Geburtstagsgeschenk von meinen Eltern. Feine Sache! 

In Dublin hätte ich es beinahe geschafft, auch mal Croquet zu spielen, wir waren schon zu viert, aber dann hat es just an dem geplanten Abend geregnet. Überhaupt regnet es recht viel zur Zeit, und ich hoffe, dass es nicht wieder so ein durchwachsener Sommer wird wie nächstes Jahr. Bin nämlich gerade dabei, ein paar Wochenendtrips in Irland zu planen.