22 September 2008

September- und Oktoberfest

So sah das Septemberfest aus, dass wir neulich in Dublin besucht haben:

Nicht besonders groß und spektakulär, dafür gab es immerhin Leberkässemmeln - von einem fränkischen Metzger mit lustigem Namen. Unglaublich!
Schaffen es die Bayern doch noch, ihr gastronomisches Erbe international zu vermarkten? Wollen wir es hoffen.

Ich bin am Wochenende in München auf einem Familienevent und nutze die Gelegenheit, mein traumatisches Wiesnerlebnis vom letzten Jahr aufzuarbeiten. Sehen wir uns?

Cork

Übers Wochenende war ich in Cork, der drittgrößten Stadt Irlands. Hat sich angenehm von Belfast abgehoben, weil immer die Sonne schien. :-) Auch kulturell ist einiges geboten, immerhin waren sie vor 3 Jahren Kulturhauptstadt.

Am Freitag hab ich noch den Rest der Culture Night mitbekommen und habe es tatsächlich in die Oper geschafft - wo ein Film über die Geschichte des Hauses lief. Immerhin! Am Samstag war ich dann auf einem Short Story Festival. Kulinarisch war es auch wieder sehr erfreulich, insbesondere bei Café Paradiso (vegetarisch), aber auch bei Isaacs.


09 September 2008

Doch noch paar Fotos

OK, meine Kamera ist wieder aufgetaucht, aber wie schon angedeutet, hab ich nur wenig Fotos gemacht, von denen viele auch nicht toll geworden sind, weil es zu dunkel war. :-) 

Aber seht selbst:

06 September 2008

Chrome

Wie ihr vielleicht gehört habt, hat Google einen eigenen Browser veröffentlicht: Chrome.

Ich hab ihn natürlich schon in Betrieb ;-) , und er ist wirklich cool und sehr sehr schnell. Also probiert ihn mal aus! Wenn ihr mehr über die technischen Innovationen in Chrome wissen wollt, schaut mal in das Comicbuch, mit dem Google Chrome vorgestellt hat.

PS 
Mega-out: Internet Explorer. Wenn ihr den noch habt, wechselt bitte schnell - wenn nicht auf Chrome, dann wenigstens auf Firefox. Beide sind schneller, cooler und sicherer als IE...

Rhodos und Sirtaki

Ich war von Mittwoch bis Freitag in Rhodos auf der Google Sales Conference. Auf die wird mein Team netterweise eingeladen, obwohl wir ja nichts verkaufen. So konnten wir uns erzählen lassen, was in den Sales-Abteilungen so läuft, haben ein paar coole Produkt-Demos bekommen (Chrome!), warme Worte von Eric Schmidt gehört und Googles 10. Geburtstag (morgen) vorgefeiert.

War sehr nett, aber etwas hektisch, mit vollem Programm, so dass ich nur ca. eine Stunde am Strand war.

Und wir haben den Weltrekord im Massen-Sirtaki-Tanzen aufgestellt! Das war der Höhepunkt des bunten Programms am Mittwoch - obwohl alle noch übernächtigt vom frühen Flug waren (3 Uhr aufgestanden). Leider hat die Weltpresse das Ereignis (noch?) nicht gebührend gewürdigt, aber hier steht zumindest was.

Fotos gibt's, falls meine Kamera wieder auftaucht - die finde ich gerade nicht mehr. Ich hab eh nur ca. 5 Fotos gemacht, insofern wäre es auch kein großer Verlust.