29 Juni 2009

Maynooth

Nach meiner Klausur hab ich erst mal "Semesterferien" gemacht, aber jetzt geht's mit dem Studium wieder weiter. Übers Wochenende war ich zum Studieren in Maynooth, wo man auf dem Uni-Campus B&B-Zimmer buchen kann.

Das ist sehr prima - man lebt wie in einem Oxforder College, hat seine Ruhe und kann gemütlich vor sich hin forschen. Und das Ganze ist mit der S-Bahn von Dublin aus zu erreichen. Jetzt bin ich gut erholt und gleichzeitig mit dem Studium vorangekommen. Hier sind die Fotos:
Maynooth

23 Juni 2009

Kultursommer

Oscar Wilde auf dem Solstice Walk

Das Konzept des sonnigen Sommers ist ja hier schon fast in Vergessenheit geraten und selbst langjährige Leser müssten im Archiv weit zurückschauen, um Sommersonne zu sehen. Dieses Jahr lässt es sich aber ganz gut an: Der Juni war überaus sonnig und entsprechend gut gelaunt sind die Leute. Und es häufen sich die kulturellen Highlights, die ohne Regen gleich viel mehr Spaß machen:
  • Letztes Wochenende war der Sommerausflug unserer Toastmasters-Gruppe. Wir sind mit der "Hop on, hop off"-Tour durch die Stadt gefahren und ein paar mal gehoppt. Dann gab es sehr leckeres Essen im Larder, einem meiner Lieblingslokale.
  • Dieses Wochenende war dann die "Street Performance World Championship", der Summer Solstice Walk (Website schon kaputt) und ein Picknick-Festival, auf das ich es gar nicht geschafft hab.
  • Nebenher war noch Dokumentarfilmfest. Wenn ihr meine tweets (s. rechte Spalte) verfolgt, wisst ihr schon, dass ich in "Best worst movie" war, einer Doku über Troll 2, den schlechtesten Film aller Zeiten, der sebst sehr sehenswert wirkt:

Also ordentlich was los. Einstweilen hoffe ich, dass das Wetter noch etwas hält. Am Donnerstag ist nämlich unser Teamevent, das von den Deutschen organisiert wird. Es gibt keinen Plan B für schlechtes Wetter.

07 Juni 2009

Home

Der Dokumentarfilm "Home" von Yann Arthus-Bertrand läuft seit Freitag im Kino. Gleichzeitig könnt ihr ihn noch bis 14. Juni kostenlos auf Youtube anschauen - das ist Googles Beitrag zum World Earth Day. Ich hab ihn noch nicht gesehen, aber der Trailer sieht vielversprechend aus:



Hier gehts zum ganzen Film.