22 November 2011

Pläne für März

Die gute University of London (international programmes), an der ich mein Ferndiplom gemacht hab, lässt sich ja gerne etwas Zeit, und so kommt es, dass ich erst nächsten März meine graduation ceremony haben werde. Meine Kommilitonen, die an "richtigen" Unis studiert haben, hatten ihre ceremonies entweder schon oder haben sie jetzt gerade.

Ist aber nicht schlecht so, weil ich im März wahlweise mit Examen oder mit meiner Dissertation Stress schieben werde, da ist eine kleine Zeremonie zwischendurch ja was Feines. Im Idealfall wird sie von Princess Anne geleitet, die seit einer umstrittenen Wahl 1981 Kanzlerin der University of London ist. Auf der Website steht aber extra, dass sie "not confirmed" ist).

Wer also mag, kann gerne vorbeikommen. Ansonsten gibt es ja (hoffentlich) nächsten November noch die LSE-Zeremonie.

13 November 2011

Miniurlaub

Weil ich dieses Jahr gar nicht so viel Urlaub hatte, hab ich mir spontan einen Spa-Tag in Suffolk gegönnt. Feine Sache, jetzt bin ich gut erholt und fit für die letzten 3 Semesterwochen, in denen ich u.a. den ersten Essay schreiben muss.

Letztlich haben die Briten aber natürlich keine Thermalkultur (außer vielleicht in Bath), so dass ich doch überlege, vor Weihnachten mal in die Erdinger Therme zu gehen. Wer mag mit?

03 November 2011

Studium

Das erste Trimester ist schon fast halb vorbei (5 von 10 Wochen), also Zeit für ein kurzes Update. Wer mag, kann sich hier die Infos zu meinen Kursen anschauen:


Die Leute im Kurs sind nett, aber zum Teil schon sehr jung (eine Kommilitonin ist neulich 21 geworden). Unsere Gruppe ist super international - sehr viele Chinesen (mit holprigem Englisch), ansonsten Inder, Amerikaner, Europäer (auch ein paar Deutsche).

Der Kurs ist sehr interessant - am Anfang wusste ich vieles schon von meinem Fernstudium, aber inzwischen kommen doch genug neue Sachen dazu. :-) Das Fernstudium war auch insofern eine gute Vorbereitung, als ich gewöhnt bin, mich selbständig in Sachen einzuarbeiten und laufend das zu lesen, was erwartet wird. Im Mai stehen Klausuren für die ersten beiden Trimester an und davor sind nur ein paar Wochen frei, also kann ich jetzt schon voraussagen, dass da einige ganz schön am Rad drehen werden.

Ich halte Kontakt mit Google - letzte Woche hatten wir eine "Strategy consulting conference", und da war Google mit einem Stand vertreten. Dabei hab ich mitgeholfen und den Studis 2 Stunden lang erzählt, wie es ist, für Google zu arbeiten.

Für spontane Besucher gibt es übrigens eine gute Gelegenheit im Dezember: Ich bin von 17.12. bis 1.1 in Deutschland, hab aber ab dem 10. frei und würde die Zeit sowieso mit Sightseeing verbringen. Wer also vorbeikommen mag, soll sich bitte melden. :-)