16 Januar 2012

So, länger nichts geschrieben, gell.

Ich war über Weihnachten 2 Wochen in Deutschland und hab ja eine erfreuliche Menge an LeserInnen getroffen. Sorry an alle, bei denen es nicht (oder nur zu kurz) geklappt hat - ich war dann doch recht mit der Familie eingespannt...

Inzwischen ist das neue Semester (bis Mitte März) schon wieder losgegangen und ich bin fleißig am studieren. Hier sind meine Kurse:
Also: sollte wieder interessant werden. Nebenbei muss ich anfangen, mir Gedanken zu machen, worüber ich meine Abschlussarbeit schreibe, und natürlich was ich dann ab September so mache. Wird ein interessantes Jahr! :-)

Ansonsten besitze ich inzwischen einen hervorragenden Kunstführer für London (zumindest die Museen) und war immerhin schon in National Gallery und British Museum. Guter Ansatz, aber noch ausbaufähig.

Und heute war ich in der Royal Albert Hall und hab mir "Totem" von Cirque du Soleil angeschaut. Prima Sache, gesponsert von meinen Kollegys in Dublin. Danke nochmal dafür - die RAH ist von mir aus super abgelegen, und ich wäre da sonst wohl nie hingekommen.

Also schaut alle, dass ihr mal Cirque du Soleil live seht - es lohnt sich wirklich. Oder schaut zumindest das Video an:


Wer eine gute Internetverbindung hat, kann sich das Video übrigens auf youtube in hoher oder extra hoher Auflösung anschauen.