19 November 2013

2x Italien

Als Belohnung für die viele Arbeit komm ich in nächster Zeit gleich zweimal nach Italien:
  • vom 14. bis 18.12. ist die International Conference on Information Systems in Mailand und ich hab es geschafft, mich als volunteer einzuschleusen. Die ICIS ist die große Schwester der ECIS, die wir seinerzeit in Regensburg veranstaltet haben - wird sicher interessant, weil auch alle wichtigen Forscher dort herumhängen. Und in Mailand war ich eh lange nicht mehr.
  • Die alljährliche Romfahrt geht nächstes Jahr mal nach Florenz, wo ich auch ewig nicht mehr war. Gutes Essen scheint es dort auch zu geben, und in den Uffizien war ich z.B. noch gar nicht. Also höchste Zeit! Im April bin ich mit Rupert da.

abgegeben

Ich hab gestern termingerecht mein upgrade paper abgegeben, dass mich die letzten Wochen beschäftigt hat. Das ist ein ausführliches Dokument, in dem ich erläutere, was ich in meiner Promotion machen will und inwiefern das nützlich ist. Kurz gesagt soll es darum gehen, inwiefern Unternehmen auf Grund flexibler Informationssysteme wie z.B. cloud computing in der Lage sind, ihre Geschäfte flexibler und agiler zu betreiben. Wer es genauer wissen will: hier ist das Dokument.

War auf alle Fälle nützlich, mal alles aufzuschreiben und somit meine Pläne zu ordnen. Einiges ist immer noch unklar, z.B. hab ich noch keine Firma gefunden, die sich von mir erforschen lassen will. Darum kümmere ich mich dann die nächsten Wochen. Nächster Höhepunkt ist dann die upgrade viva, eine mündliche Prüfung am 5. Dezember, in der ich meine Thesen verteidige. Unmittelbar nach der Befragung entscheiden die Prüfer dann, ob mein upgrade erfolgreich war, ich also vom MPhil- zum PhD-Studenten befördert werde (im schlimmsten Fall muss ich mein Dokument nochmal überarbeiten und im Frühjahr wieder vorlegen).

Also, bleibt spannend.