19 Januar 2014

Geburtstagsrahmenplan

Ansonsten werde ich ja 40 und nehme mir vor, das gebührlich zu feiern. Der Geburtstag fällt unpraktischerweise mit den bayerischen Kommunahlwahlen zusammen, bei denen potentiell gleich zwei meiner Geburtstagsfeiergäste antreten. Insofern halte ich mich da raus und plane, am 16. 3. in London zu feiern und in München dann erst am Wochenende drauf (22.3.?). Immerhin so früh, dass der neue Stadtrat noch kein Unheil anrichten kann.

Also: Merkt's euch schon mal vor.

Nine Dragons

Wenig los hier zur Zeit, da ich halt weiter mein Ding mache (gerade wieder für zwei Wochen in der Senate House Library, so dass ich wenigstens Fortschritte mache).

Immerhin hab ich es heute zum ersten Mal überhaupt ins Victoria&Albert Mueseum geschafft. Dort gab es eine Ausstellung "Masterpieces of Chinese Painting 700 - 1900", die ich unbedingt sehen wollte, die aber ausverkauft war und heute den letzten Tag hatte. Zum Glück kam heraus, dass es für Kurzentschlosene jeden Morgen nochmal Extrakarten gibt, und mit beherztem Anstehen (9:15 für 10:00 Uhr) konnte ich mir eine davon sichern.

Natürlich sehr interessant, weil es ja in China eine lange Malerei-Tradition gibt, von der wir selten was mitbekommen, und die erst spät von der europäischen Malerei beeinflusst wurde. Und die Ausstellungsmacher haben sich Mühe gebgeben, aus vielen verschiedenen Museen Werke zuammenzutragen. Mir haben vor allem die Bildrollen gefallen, z. B. Chen Rong, Nine Dragons von 1244 (=vor Giotto!). In voller Länge auf wikipedia.