21 Februar 2016

Reisepläne

Dafür, dass ich dieses Jahr vor allem zuhause sitze und Doktorarbeit schreibe, komme ich doch ganz schön herum:

  • Die Romfahrt geht heuer zur Abwechslung mal nach Turin, um den echten oder eingebildeten Pilgermassen zum heiligen Jahr in Rom aus dem Weg zu gehen. 3.-7. April
  • Wo ich schon in Turin bin, hänge ich gleich einen Kurztrip nach München dran. 7.-11. April
  • Im Juli (16.-26.) bin ich dann in Toronto auf einer Konferenz und versuche die Leute zu überzeugen, dass meine Forschung etwas mit Human Computer Interaction zu tun hat.
  • zusätzlich gibt es im Juni noch die ECIS in Istanbul (falls mein paper angenommen wird).
Also, wird schon mal nicht langweilig.

02 Februar 2016

Zeit vergeht

Interessantes Jubiläum: Heute lebe ich seit zehn Jahren im Ausland, denn ich bin am 2.2.2006 nach Dublin gezogen (und habe hier mein erstes irisches Guiness getrunken)! Und weil man die Feste feiern soll, wie sie fallen, gehe ich am Donnerstag mit ein paar Leuten in ein Irish Pub in London. Mit etwas Glück kommt sogar ein waschechter Dubliner mit, so dass die Nostalgie perfekt sein sollte.
2.2.2006 (Selfies gab's damals noch nicht)
Wer mag, kann sich hier nochmal meine Blogposts vom ersten Monat in Dublin anschauen.